Kardiologie, Gefäßmedizin
und Schmerzmedizin

//  STÄRKE DURCH EXPERTISE

Gelebte Betreuungsmedizin.
Kompetent. Holistisch. Dauerhaft.

// Herz- und Gefäßmedizin

Kardiovaskuläre Krankheitsbilder sind die häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Schwerpunkt der Versorgung dieser Patienten ist der ambulante Bereich. Hierfür stehen unsere kardiologischen Praxen. Über die reine ambulante Versorgung hinaus bieten wir in eigenen oder kooperierenden Krankenhäusern invasive Herzkatheterleistungen an. Auch verfügen wir über einen deutschlandweit einzigartigen Versorgungsvertrag, um gesetzlich versicherten Patienten den Zugang zu Kardio-CT Untersuchungen zur Vermeidung eines invasiven Eingriffs zu ermöglichen.

Dabei steht eins immer im Vordergrund: die holistische Betrachtung jedes einzelnen Patienten. Herzerkrankungen sind oftmals nicht singulär, sondern gehen mit einer Reihe an Komorbiditäten und systemischen Erkrankungen einher. Diesem tragen wir mit einem interdisziplinären Team ambulanter Kollegen Rechnung – auch über unsere Standorte hinweg. Das ist die Stärke eines Verbundes. Hierfür verbinden wir die Fachbereiche Kardiologie, Angiologie, Gefäßchirurgie und Diabetologie. Insgesamt engagieren sich heute mehr als 300 Ärzte, medizinische Fachangestellten und Verwaltungsmitarbeiter in unserem Verbund, was uns zu einer der größten Anbieter in diesem Bereich macht.

// Andere internistische Fachbereiche

Neben der klassischen Herz- und Gefäßmedizin sind in unserem Verbund auch andere internistische Fächer vertreten, vornehmlich die Pulmologie und Gastroenterologie. Unser Ziel ist es, alle internistischen Fachbereich in unseren Verbund zu integrieren, welche in enger Wechselwirkung zur Kardiologie und Schmerzmedizin stehen, sodass wir unsere Patienten vollumfänglich behandeln können.

// Multimodale Schmerztherapie

Mit mehr als einer Million Betroffenen sind chronische Schmerzen eine Volkskrankheit mit erheblichen gesellschaftlichen Auswirkungen. Wesentliche Formen sind chronischer Rückenschmerz, verschiedene Kopfschmerzformen und Fibromyalgie.

Das Algesiologikum widmet sich als Teil unseres Verbunds diesen Schmerzpatienten seit über zehn Jahren (www.algesiologikum.de). Als Einrichtung bieten wir ein multimodales und intersektorales Therapieangebot für unsere chronischen Schmerzpatienten. Das interdisziplinäre Team besteht aus Schmerzmedizinern unterschiedlicher Fachrichtungen: Anästhesisten, Internisten, Neurochirurgen, Psychiatern, Psychologischen Psychotherapeuten, Bewegungstherapeuten und speziell geschulten Fachkrankenschwestern. Je nach Bedürfnis und Schweregrad können die Patienten ambulant, tagesklinisch oder stationär versorgt werden. Für den Bereich der Neuromodulation gibt es zusätzliche OP-Möglichkeiten. Das Algesiologikum hat sich über die Jahre zu einem der renommiertesten und größten Schmerzzentren Deutschlands entwickelt.